Convincing Champion

Erfahre hier mehr über den Convincing Champion

Convincing Champion

anregend, überzeugend, tatkräftig

Deine Superpower:

»AUDACITY«

Du ziehst Dein Team auf den Weg zum Erfolg.

Dynamik der Führungsaufgabe

Autonomieorientierung und Identität
Eine klare Identität zu entwickeln und aufrechtzuerhalten, ist für jede Führungskraft ein zentrales Anliegen. Der Grad der Verwirklichung bestimmt Ihr Maß an Autonomie, beeinflusst die Rollen, die Sie wählen, und prägt Ihre Beziehungen zu anderen.

Kontrollorientierung und Intention
Führungskräfte sind darauf ausgerichtet, etwas zu bewirken, unterscheiden sich aber darin, inwieweit sie sich von einer inneren Berufung leiten lassen. Die Kontrollorientierung gibt an, inwieweit Sie sich als Führungskraft persönlich dafür verantwortlich fühlen, Strategien festzulegen und deren Umsetzung voranzutreiben.

Beziehungsorientierung und Integration
Führungskräfte mit einer ausgeprägten Orientierung am Menschen erkennen, dass das Erreichen der gewünschten Ergebnisse auch das Ergebnis von Zusammenarbeit und Einbeziehung ist. Eine ausgeprägte Orientierung hier betont, dass man Teil einer Gemeinschaft ist und sich bei der Bewältigung von Komplexität auf andere verlässt.

Mehr über Convincing Champion

Leistungsmerkmale

Du bist Vorbild für Deine Mitarbeitenden und begeisterst sie für Deine Ideen. Daher bist Du oft von vielen Menschen umgeben, die sich von Deiner Energie anstecken lassen.

Nebenwirkungen

Dein energiereiches Auftreten kann falsch verstanden werden. Manche Menschen empfinden Dich als zu dominant oder egozentrisch. Mit Bescheidenheit kannst Du auch diese Menschen erreichen.

Potentiale

Convincing Champions haben das Potential, Menschen von ihren Ideen zu überzeugen. Du ziehst Deine Mitarbeitenden mit auf die Welle des Erfolgs. Deine Ausstrahlung kannst Du nutzen, um andere zu motivieren.

Challenge

Alles hat seinen Preis. Aber wenn er bezahlt ist, wird er in den wenigsten Erfolgsgeschichten erwähnt. Mit einem „Sacrifice Scoreboard“ kannst Du diese Preise aufdecken.

Um einen „Sacrifice Scoreboard“ zu erstellen, lege eine einfache Tabelle an, mit vier Spalten: Person, Leistung, Opfer und Schmerz.

Es gibt drei Kategorien von Personen, deren Leistungen Du Dir ansehen solltest:

Versuche mindestens 3 bis 5 Beispiele für die ersten beiden Kategorien zu finden, und wenn Du die tatsächlichen Opfer bei Google nicht finden kannst, dann stelle einfach ein paar plausible Vermutungen auf. Bewerte dann auf einer Skala von 10 Punkten den Schmerz, den Du dem Opfer jeweils zuschreibst. Wenn Du fertig bist, fülle zum Schluss die Tabelle für Dich selbst aus. Wie schneidest Du ab im Vergleich zu anderen?

Mit dieser Perspektive wirst Du wahrscheinlich feststellen, dass Du noch viel mehr vor Dir hast, als all die Erfolge auf die Du schon stolz bist. Mit dieser Einsicht ist es viel einfacher, geduldig zu sein, rücksichtsvoller auf andere zu schauen und mit ein wenig mehr Demut weiterzuarbeiten.

Ein Chef hat den Titel. Eine Führungskraft gewinnt die Menschen.

Simon Sinek

Berühmte Convincing Champion

Donatella Versace

David Shankbone, CC BY 2.0

Cristiano Ronaldo

Ludovic Péron, CC BY 2.0

Teile den Test

Finde heraus, welcher Führungstyp Deine Freunde und Familie sind.